Über uns

Um Tischfussball in Württemberg weiter zu fördern wurde 2003 die TFLW gegründet. Unzählige kickerbegeisterte Spieler schlossen sich in Teams zusammen, um ihre Städte in der Liga zu vertreten - immer mit dem Blick darauf, am Ende der Saison vielleicht ganz oben zu stehen.

 

Seit September 2008 ist die Liga in zwei Klassen, die Landesliga und die Bezirksliga aufgeteilt. In der Bezirksliga spielen 8 Teams um den Aufstieg in die Landesliga. Die Teams in der Landesliga fighten um den Titel des Württembergischen Tischfussballmeisters , um die begehrten Startplätze in der 2. Bundesliga und gegen den Abstieg. Durch die Aufteilung in zwei Klassen variiert das Niveau der einzelnen Mannschaften in einer Liga nicht so stark. Dies bringt mehr Spannung in die Begegnungen und neuen Teams wird der Einstieg in die Liga erleichtert, da es immer Gegner geben wird, gegen die man gewinnen kann und man nicht gegen die Top-Mannschaften antreten muss.

 

Im Januar 2014 wurde der nächste große Schritt für den Tischfußbbal in Baden-Württemberg getan. Der Tischfußballverband Baden-Württemberg wurde gegründet. Seit dem laufen die Ligen unter dem TFVBW und freuen sich über stetigen Wachstum.