Schiedsrichterwesen

Auch im Tischfußballsport gibt es Regeln, wie in allen Sportarten oder Spielen auf der ganzen Welt. 

In den vergangenen Jahren wurden diese immer wieder angepasst und vereinheitlicht, um dem Ziel der Anerkennung als Sport durch den Olympischen Sportbund näher zu kommen. In immer mehr Ländern ist Tischfußball bereits anerkannt, so z.B. bei unseren Nachbarn in der Schweiz und Österreich. Beim Tischfußball läuft es generell äußerst fair und sportlich ab, so dass die Spielenden die Regeln kennen, entsprechend selbst das Spiel regeln und auch Foul-Ansagen annehmen und akzeptieren. Sobald es jedoch wettkampfmäßig um alles geht, braucht es auch am Tisch einen offizielle Schiedsrichter.

In der Tischfußballwelt gibt es vom internationalen Verband (ITSF) mittlerweile folgende Stufen oder Ränge, die Schiedsrichter*Innen durch eine Grundausbildung und abhängig der Spielerfahrung erreichen: Assistant, Regional, National, International*, International** & Head Official. 

 

Im Menu links sind die offiziellen Schiedsrichter des TFVBW zu finden.

Auf folgenden Seiten findet ihr weitere Infos:

internationale Regeln, Dresscode und Anti-Doping

Schiedsrichterordnung des DTFB

Leitfaden Schiedsgericht

 

Momentan suchen wir für unseren Verband einen kompetenten, motivierten und engagierten Schiedsrichterobmann.

Hauptaufgaben

Weiterentwicklung und Ausbildung von Schiedsrichtern organisieren

Ansprechperson für den DTFB

 

Für Fragen stehen wir euch gerne zur Verfügung!